WO DIE SUCHE

EIN ENDE HAT!

shoshin o wasurezu
"Verliere nie das Gefühl eines Anfängers"

(Funakoshi Gichin)

Herzlich willkommen beim Deutschen Traditionellen Karateverband

Wir freuen uns, Dich auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. 

 

Traditionelles Karate in unserem Verband zu betreiben heißt:

- Wir sind ein kleiner Verband mit hohen Ansprüchen an die Kampfkunst Karate.

- unsere Wettkampfregeln wurden von Meister Nishiyama entwickelt.

- wir sind eine große Karate-Familie.

- wir üben Karate mit großer Freude und gegenseitigem Respekt .

- traditionelles Karate in unserem Verband ist eine ganzheitliche Kampfkunst, die Körper

  und Geist im Miteinander sieht.

- unsere Geschäftsstelle wird professionell und liebevoll geführt.

 

Wenn Du auf der Suche nach einem Verband mit Herz und Qualität bist, so kannst Du nach einer alten, chinesischen Weisheit verfahren:

„Du kannst nicht zurück und den Anfang ändern. 

Aber du kannst jetzt neu anfangen und somit das Ende ändern“.

 

"In Stille nachdenken, geduldig Wissen
erwerben und dies unermüdlich andere
lehren - das ist nicht zu lernen, das
muss man haben"

(Kung Fu Tse)

Instruktoren

Großmeister Hiroshi Shirai, 10. Dan

Großmeister Hiroshi SHIRAI, 10. Dan ist einer der berühmtesten Karatetrainer der Welt.

Shihan Shirai wurde 1937 in Nagasaki geboren. Der Schüler von Sensei Nishiyama und Sensei Kase wurde in der Japan Karate Association (JKA) einer der besten und erfolgreichsten Kämpfer in Kumite und Kata.

Hiroshi Shirai lebt in Mailand und lehrt ausschließlich traditionelles, ursprüngliches Karate. Zu seinen Schülern zählen Carlo Fugazza und Dario Marchini. Sein schier unbegrenztes Karatewissen gibt Shihan Shirai auf zahlreichen Lehrgängen auf der ganzen Welt weiter.                                

Seit 1993 hält Großmeister Shirai  Lehrgänge beim DTKV.

Shihan Shirai ist nach dem Ableben von Sensei Nishiyama (1928 – 2008) die bedeutendste Persönlichkeit im traditionellen Karate.

Meister Takeshi Naito, 8. Dan

Sensei Takeshi NAITO wurde 1948 in Shizuoka, Japan geboren und begann im Jahre 1964 mit Karate.

Seit 1977 unterrichtet Sensei Naito das "Fujiyama Milan", eines der berühmtesten Karatezentren Italiens. Sensei Naito ist Cheftrainer der JKA in Italien und  ist im Kumite als auch in Kata ein unbestrittener Könner.

Er gibt seit 1997 beim DTKV Lehrgänge.

Diese freundschaftliche Zusammenarbeit entstand durch die jahrelange Mitgliedschaft in der ITKF und basiert damit auf einer langjährigen Beziehung.

Meister Carlo Fugazza, 8. Dan

​​

Sensei Carlo FUGAZZA, 8. Dan

wurde 1951 in Mailand geboren und begann 1968 unter Sensei Hiroshi Shirai mit dem Karatetraining.

Er zählt zu den erfolgreichsten Kata-Spezialisten und Karatetrainern weltweit.

In seiner Wettkampfkarriere von 1973 – 1985 gewann er insgesamt 15 Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften. Carlo Fugazza wurde   6 x Vizeweltmeister und 6x Europameister in Kata Einzel und im Kata Team von Italien. Von 1982 – 1993 war er Team Coach der italienischen Kata Nationalmannschaft.

Seit vielen Jahren unterrichtet Carlo Fugazza beim DTKV.

Er verkörpert das traditionelle Karate und die Lehrweise von Sensei Shirai auf höchstem Niveau.

Meister Silvio Campari, 6. Dan

Silvio Campari, geboren am 29. Januar 1968 in Turin begann im Alter von 6 Jahren mit Karate, seiner Heimatstadt.

 

Mit 8 Jahren nahm er schon erfolgreich an Wettkämpfen teil, mit 16 Jahren begann er mit seinen ersten Lehrerstunden.

 

1991 gewann er seine erste italienische Kumite-Meisterschaft und wurde Dritter in Kata-Einzel. Danach wurde er in die Nationalmannschaft berufen.

 

Mit 25 Jahren verlegte er seinen Lebensmittelpunkt nach Mailand, um sich ganz dem Karatesport zu verschreiben. Er trainierte seit dem sehr intensiv mit Sensei Naito und vor allem bei Sensei Shirai.

 

In der Folgezeit war er international auf vielen Wettkämpfen unterwegs und verschaffte sich durch den Gewinn der Europameisterschaft in Passau, 1997 in Davos und 1996 bei der Weltmeisterschaft in Brasilien in der Kategorie FUKUGO mit den Goldmedaillen einen festen Platz an der Weltspitze.

 

2006 beendete er seine Wettkampftätigkeit mit zwei Goldmedaillen bei der Weltmeisterschaft in Kanada in FUKUGO. Er siegte sowohl bei den Herren, als auch im  Mixed-Wettbewerb zusammen mit seiner Frau Yuri, einer Tochter von Sensei Shirai.

 

Von 2008 bis 2015 war er Trainer der italienischen Nationalmannschaft FIKTA für ENBU und FUKUGO.

Ab 2016 ist er auch Trainer für Kumite in der FIKTA und der Nationalmannschaft.

 

Silvio Campari leitet in Mailand sein eigenes Dojo, den Yama Karate Club Milano.

 

Er reist trotz unzähliger Aktivitäten an den Wochenenden unermüdlich durch ganz Europa, um sein großes Wissen weiterzugeben.

Dabei hält er zahlreiche Lehrgänge in Deutschland.

 

Durch die langjährige Freundschaft unterrichtet er seit einigen Jahren auch bei uns im DTKV.

Manfred Schmoigl, 7. Dan

Manfred Schmoigl, 7. Dan, wurde 1957 in Fürstenzell geboren.

Mit 12 Jahren begann er sein Karatetraining. Er ist staatlich geprüfter Sportlehrer und hauptberuflicher Karatetrainer.

Er trainierte überwiegend bei so herausragenden Trainern wie Sensei Shirai und Sensei Nishiyama.

Seine Dan - Grade erwarb er
1976 1.Dan Sensei Ochi
1980 2.Dan Sensei Nakayama
1985 3.Dan Sensei Nagai
1991 4.Dan Sensei Nishiyama
1997 5.Dan Sensei Shirai
2005 6.Dan Sensei Shirai

2016 7.Dan Sensei Shirai

Internationale Erfolge konnte Manfred Schmoigl 1983 und 1988 im Kumite Einzel bei den Weltmeisterschaften in Tokyo erzielen. Er gewann jeweils die Bronzemedaille. 1984 wurde er Team - Europameister im Shotokan Karate International (S.K.I.).

Seit 1996 ist Manfred Schmoigl Präsident des Deutschen Traditionellen Karate Verbands (DTKV).

2016 wurde er in die ETKF-Vorstandschaft gewählt

Helmut Eisenmann, 6. Dan

Helmut Eisenmann, 6. Dan Shotokan Karate.

Geboren am 24.04.1966, begann im August 1978 in der ersten Backnanger Karateschule

unter der Leitung von Gerd Bokma 3. Dan mit dem Shotokan-Karatetraining.

1987 - Sho Dan (1. Dan) DVWS

1989 - Ni Dan (2. Dan) DVWS

1991 - San Dan (3. Dan) DVWS

1994 - Tai Ji Quan Ausbidung bei Meister Sui QingBo
1995 - Tai Ji Quan Ausbidung bei Meister Shen Xijing
1996 - Vize-Präsident des DTKV

1996 - Instruktor JKD/Jun Fan von Dan Inosanto
1997 - Yon Dan (4. Dan) Sensei Shirai, ITKF/WSI

2000 - 5. Platz in Kumite-Team Weltmeisterschaft ITKF/Bologna

2001 - 5. Platz in Fuku-Go, 5. Platz in Enbu, Europameisterschaft ETKF

2002 - 5. Platz in Kumite-Team Weltmeisterschaft ITKF/Belgrad

2004 - Internationale ITKF Kampfrichter-Lizenz C-Kumite, C-Kata
2005 - Go Dan (5. Dan) Sensei Shirai, ITKF/WSI

2006 - Nationaltrainer Kata DTKV

2009 - Internationale ITKF Kampfrichter-Lizenz B-Kumite, B-Kata
2014 - Roku Dan (6. Dan) Sensei Shirai  ITKF/SCI

2016 - Internationale ITKF Kampfrichter-Lizenz A-Kumite

Großmeister Hidetaka Nishiyama (1928 – 2008)

Eine Karatelegende begleitete den DTKV seit 1991

Hidetaka Nishiyama wurde 1928 in Tokio, Japan, geboren. Er begann sein Karatetraining 1943 mit Meister Gichin Funakoshi, dem Gründer des modernen Karate.

1951 war er Mitbegründer des Japanischen Karateverbandes (JKA) und wurde in den Führungsrat gewählt. 1961 organisierte Nishiyama die All American Karate Federation (AAKF) als eine nationale Karateorganisation, die auf dem Laien-Karate basierte.

1974 gründete er die International Amateur Karate Federation (IAKF), die 1985 ihren Namen in International Traditional Karate Federation (ITKF) änderte. Im Jahr 2000 wurde Meister Nishiyama vom japanischen Kaiser für seine Verdienste in der Verbreitung der japanischen Kultur in der Welt mit dem "Orden des Heiligen Schatzes", der goldenen Rosette, ausgezeichnet, da er sein ganzes Leben hindurch traditionelles Karate gelehrt hatte.

2001 erhielt er das Verdienstkreuz der Republik Polen.
Am 07. November 2008 verstarb Hidetaka Nishiyama in Los Angeles.

Für den DTKV war Sensei Nishiyama ein Glücksfall. Bereits im Jahr der Gründung des DTKV, im Jahr 1991, konnten wir den Großmeister erstmals nach Deutschland zu einem Lehrgang einladen.

 

Viele Jahre war er anschließend zu Gast in Deutschland oder auch im benachbarten Ausland, um sein einzigartiges Wissen über traditionelles Karate zu vermitteln.


Mit Sensei Nisyhiyama verlor die Karatewelt eine der berühmtesten Persönlichkeiten und einen Menschen,

der bis zuletzt nur für das Karate lebte.

Kontakt

DTKV E.V.
 

DEUTSCHER TRADITIONELLER KARATEVERBAND E.V.

BERGRING 3

84389 POSTMÜNSTER / GERMANY

TEL. +49 (0) 8561-7 14 10

FAX: +49 (0) 8561-7 14 11

BÜROZEITEN: DI - FR 8.30 UHR - 12.00 UHR

E-MAIL: INFO@DTKV.DE

 

"Wer andere erkennt ist klug.
Wer sich selbst erkennt ist weise.
Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte.
Wer sich selbst besiegt ist stark."

(Lao Tse)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now